Worum geht es?

Wir alle kennen Stress. Stress kann uns aus dem Gleichgewicht bringen und sogar das Immunsystem unseres Körpers schwächen.

Der Molekularbiologe Jon Kabat Zinn hat vor 40 Jahren das Achtsamkeitstraining zur Stressreduzierung in den USA als komplementärmedizinisches Verfahren entwickelt. Er brachte dabei auf wunderbare Weise den westlichen Weg der Wissenschaft und Forschung mit dem östlichen Weg der Meditationspraxis und Erforschung des Inneren zusammen.
Es geht darum, unseren Zugang zur Achtsamkeit zu vertiefen, um aus dieser Ressource heraus neue Wege zu lernen, um besser mit Stress, Krankheiten und den täglichen Herausforderungen des Lebens umgehen zu können.

Achtsamkeit ist eine meditative Übung, die die Gegenwart, das Hier und Jetzt, wertschätzt und die Bedingungen schafft, Verstand, Gehirn und Körper neue Verhaltensmuster beizubringen. Bei der Achtsamkeitspraxis lenken wir die Aufmerksamkeit absichtlich auf den gegenwärtigen Moment, um uns körperlichen, emotionalen und mentalen Erfahrungen bewusst zu werden, ohne diese zu bewerten.

Was machen wir?

Im Mittelpunkt des Workshops steht der Umgang mit Stress und die Entwicklung der Achtsamkeit. Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen, die – genau wie ein trainierter Muskel – mit Übung mehr und mehr wächst. Um Achtsamkeit zu entwickeln, werden wir verschiedene Übungen erlernen und erfahren:

  • achtsame Körperwahrnehmung
  • achtsames Yoga
  • Gehmeditation
  • Sitzmeditation

Was bewirkt die Achtsamkeitspraxis?

Wissenschaftlich nachgewiesen sind bei konstanter Übung signifikante Verbesserungen des körperlichen und psychischen Allgemeinbefindens und der Lebensqualität, eine erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen, die bessere Bewältigung von Stresssituationen und die Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz.

Für wen ist der Workshop?

Der Workshop richtet sich an alle Menschen, die das Bedürfnis haben, zur inneren Ruhe zu finden, das Gleichgewicht zu entdecken, die Gesundheit zu kultivieren und einen anderen Umgang mit Stress zu entdecken.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Wann, wo, wie?

Datum: Samstag 06.04.2019 15.00 – 19.00 Uhr mit einer achtsamen Pause in Stille

Ort:      Studio Alles im Lot, Aidenbachstraße 52a, 81379 München

Kosten: € 55,- Euro pro Person

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Infos und Anmeldung unter: vanessafett@hotmail.comoder +43-664-4999665

Wer begleitet Euch?

Vanessa ist eine mit Herz praktizierende Achtsamkeitstrainerin, die ihre eigenen Erfahrungen in Kursen, Workshops und Seminaren teilt und Personen in ihren Veränderungsprozessen begleitet.

Vanessa hat lange Zeit in Argentinien gelebt und dort in Unternehmen, gemeinnützigen Orga­­­­nisationen sowie in Krankenhäusern Menschen durch Achtsamkeitstraining begleitet.

Vanessa ist zudem in Yogatherapie nach Iyengar ausgebildet,­­­­ sie ist zertifizierte Faszien Trainerin und Tangolehrerin und hat langjährige Erfahrung in verschiedenen Tanz- und Körperdisziplinen.