Schmerzen und Probleme rund um das ISG (Iliosakralgelenk) ist eine der häufigsten Schwierigkeiten beim Yoga. Typischerweise klagen die Leute, besonders beim Hinsetzen und Aufstehen, über Schmerzen im unteren Rücken, in den Beinen und im Gesäß. Manchmal ist der Schmerz so problematisch, dass viele schlaflose Nächte damit zugebracht werden, eine bequeme Stellung zu finden, in der man nicht diesen dumpfen und anhaltenden Schmerz spürt.

Außerdem ist häufig bei den Leidtragenden die Mobilität einer Hüfte eingeschränkt  oder sogar ein Bein instabil.

Dieses Seminar soll an zwei Tagen an ein und demselben Wochenende stattfinden, damit die Teilnehmer die Zeit und die Möglichkeit haben, die Gründe und mögliche Lösungen für ihre ISG-Probleme zu finden.

Am ersten Tag untersuchen wir die möglichen Gründe, warum ein ISG „blockieren“ kann. Meist verursachen die Füße, Beine, Rumpf oder die Körperhaltung im Ganzen die Schmerzen.

Von der allgemeinen Theorie gehen wir dann zu individuelleren Beurteilungen der Teilnehmer über und beginnen mit zielorientierten Übungen und Asanas, um jedem Teilnehmer Lösungen für seine ISG-Probleme anbieten zu können.

Am zweiten Tag werden diese Lösungsansätze vertieft, damit jeder Teilnehmer die Zeit hat, seine 3 bis 5 Übungen unter Anleitung zu üben. So können die Übungen leicht zu Hause wiederholt und praktiziert werden.

Um den Fokus ganz auf das individuelle Training zu legen, ist die Gruppe auf zehn Teilnehmer beschränkt.

Wann:           Samstag, 16. März von 11:00 bis 14:00 Uhr und

Sonntag, 17. März von 11:00 bis 14:00 Uhr

Kosten:         €95,- pro Person

Anmeldung: mattheus@mattheus-els.com