ROLFING

Wer kennt das nicht? Oft nehmen wir in unserem Alltag Fehl- und Schonhaltungen ein, die zu Beschwerden wie Verspannungen, Bewegungseinschränkungen, Müdigkeit oder Abgeschlagenheit führen. Der Körper ist aus dem Gleichgewicht geraten – Rolfing kann Ihnen helfen, das Gleichgewicht wieder zu finden.

Rolfing ist eine ganzheitliche Methode, bei der Ihr Körper durch eine spezielle Massageform wieder mit der Schwerkraft in Einklang gebracht wird. Durch gezielte manuelle Arbeit des Rolfers am Bindegewebe (den Faszien) wird der Körper aufgerichtet und ins Gleichgewicht gebracht. Im Mittelpunkt stehen aber nicht einzelne Beschwerden, sondern die Verbesserung von Statik, Bewegungsmustern und Wohlbefinden im ganzen Körper. Das Ziel ist eine gelöste, aufrechte Haltung, leichte Bewegung und eine tiefe, freie Atmung

Das Organ, welches alle inneren Strukturen des menschlichen Körpers miteinander verbindet, bezeichnet man als Fasziennetz. Dieses formgebende Bindegewebe strukturiert und verbindet alle Elemente des menschlichen Körpers und unterteilt diesen in seine einzelnen Funktionseinheiten.

Die Faszien unterliegen ständigen Veränderungen und stellen sich auf die Anforderungen ein, denen der Körper des Menschen ausgesetzt ist. Auf besondere körperliche Belastungen – wie etwa an den Gelenken – reagieren sie, indem sie zusätzliches Material produzieren, um dadurch den Körper zu stabilisieren und zu stützen. Dabei wird unter Umständen aber auch mehr Material produziert, als eigentlich notwendig wäre. Mit der Zeit wird dann die stabilisierende Wirkung so groß, dass sich Einschränkungen für die Bewegungsfreiheit ergeben, was wiederum zur Veränderung der Körperhaltung und Bewegungsmuster führt.

Rolfing ist für jeden einzelnen Menschen ein ganzheitlicher und sehr individueller  Prozess. Jede Sitzung kann ein Erlebnis, eine Serie von Sitzungen eine Entdeckungsreise durch den eigenen Körper sein. Normalerweise wird eine Grundsequenz von zehn Rolfing-Sitzungen durchgeführt. In den Sitzungen wird Ihr Körper neu strukturiert und lernt neue effektive Bewegungsmuster, die ein müheloses Aufrichten ermöglichen. Oft führt das auch zu positiven psychischen Veränderungen – das neue Körpergefühl und ein aufrechter Gang können das Selbstbewusstsein stützen. Die Veränderung der alten (Haltungs-) Gewohnheiten macht oft Mut und Lust zu weiteren Veränderungen im Leben.

Rolfing ist keine Massage, bzw. passive Entspannung, obwohl eine Rolfing-Sitzung sehr oft als entspannend empfunden wird. Durch die Mitwirkung und bewusste Mitarbeit des Klienten werden die Ergebnisse des Rolfings intensiver und dauerhafter.

Gemeinsame Übungen zum Spüren und Optimieren von Alltagsbewegungen haben sich zur Steigerung des Körperbewusstseins und für die Nachhaltigkeit der positiven Veränderungen bewährt.

Mehr Informationen finden Sie hier:
www.Mattheus-Els.com

Terminvereinbarung hier:  Doctena

oder Handy: 0151 58540593